Ralph

Irle

Über mich:

Meine Sportkegelkarriere habe ich als 9-jähriger beim KSV Dierdorf im Jahre 1973 begonnen. Das Kegeln wurde meinem Bruder und mir in die Wiege gelegt, meine Eltern waren beide aktive Sportkegler. 1985 wechselte ich nach Bergisch Gladbach. Mit der Mannschaft des SKC Paffrath konnte ich 5 deutsche und 2 Europacuptitel erringen.

Da ich seit 1992 in Siegen wohne, lag es nicht fern, irgendwann in Siegen zu landen. Seit 2009 bin ich nun aktives Mitglied bei den Friesen. 2010 übernahm ich das Amt des Sportwartes der Abteilung und seit 2015 bin ich auch verantwortlicher Jugendwart. Als Inhaber der C-Trainer-Lizenz habe ich es mir zur Aufgabe gemacht Jugendliche für den Kegelsport zu begeistern und diese dann auch beim Übergang in den Seniorenbereich zu begleiten. Mittelfristig stelle ich mir vor, dass eine Mannschaft der TG Friesen mindestens NRW-Liga spielt.